Info

"Ein Verein stellt sich vor"

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft e.V. Wormersdorf 1925 wurde im Jahre 1925 gegründet und ist die jüngste Bruderschaft im Rheinbacher Stadtgebiet.

Die Schützenbruderschaft hat zur Zeit 145 Mitglieder die sich in verschiedenen Bereichen aufgliedern und zwar

-Jugendabteilung
-Damengruppe
-Aktive Männergruppe
-Inaktive Mitglieder

Durch diese Gruppierungen ist es in der Bruderschaft möglich, das sportliche , das historische und das gesellschaftliche Vereinsleben optimal aufeinander abzustimmen.

Das Vereinsleben findet in der Bruderschaft im ganzen Jahre statt.
Unsere Vereinsfeste reichen von den attraktiven Schießwettkämpfen, wie das Schützenfest oder das Königsschießen, über Familienfeiern, Karnevalistische Abende bis hin zu besinnlichen Weihnachtsfeiern.

Um sich ausführlich über das Vereinsleben zu informieren, besuchen Sie uns doch einfach mal bei unseren Festen oder im "Hubertustreff", der jeden Freitag ab 19.00 Uhr geöffnet ist, oder bei den Übungsabenden:

Männer: Fr. ab 19.00 Uhr
Damen: Mi. ab 19.00 Uhr alle 14 Tage
Jugend: Mi. ab 19.30 Uhr alle 14 Tage
Oder nach Absprache mit dem Schießmeister.

Der geschäftsführende Vorstand:
- Brudermeister Rainer Noll
-
- Kassierer
- Christian Schäfer

Die Schießmeister
- Marcus Haupt ( Schießmeister )


Die Sprecherin der Damengruppe:
- Elsbeth Noll
- Christel Gundlach ( stv. Damensprecherin )
Auf Ihren Besuch freut sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft e.V. Wormersdorf 1925